Luft Wärmepumpen müssen als bivalente Wärmepumpen (Monoenergetisch) inklusive Speicher bei der Raumheizung eingegeben werden.

 

Schritt 1 Wärmepumpeneingabe:

Bei der Betriebsart den Bivalent-paralleler Betrieb wählen. Die Bivalenztemperatur muss mit dem Haustechniker abgestimmt werden.

 

 

Schritt 2 Eingabe Elektroheizstab:

Als zweites System dient der in der Wärmepumpe eingebaute Elektroheizstab. Dieser kann in der Raumheizung mit Bereitstellungssystem Strom und Energieträger Strom nachgestellt werden.

 

 

Schritt 3 Speichereingabe:

Weiters kann der Lastausgleichsspeicher in der Raumheizung erfasst werden.

 

In der Zeus Prüfung wird sowohl die Einstellung der Betriebsart als auch der Speicher geprüft.

 

 

 

Tags: Luftwärmepumpe, negative Zeusprüfung, Bivalenzpunkt, Bivalenztemperatur, Lastausgleichsspeicher, Einreichung, Baueinreichung, Übermittlung, Upload, ZEUS

War dieser Beitrag hilfreich?

1 von 3 fanden dies hilfreich

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen